Gurtschlitten

Gurtschlitten

Welche Kräfte werden bei einem Verkehrsunfall frei? Und warum ist der Gurt im Falle einer Kollision der Lebensretter Nr.1? Der Gurtschlitten simuliert den Aufprall eines Fahrzeugs auf einen stehenden Gegenstand mit ca. 10 km/h und zeigt so anschaulich, wie wichtig es ist, sich auf jeder noch so kurzen Fahrt anzuschnallen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geräteinformation für den Einsatz des Gurtschlittens

Moderatoren/innen:      2

Maße und Gewicht/Beschreibung: Bei dem Gurtschlitten handelt es sich um einen einachsigen Anhänger mit den Maßen: Länge = 7100 mm, Breite = 1630 mm, Höhe = ca. 3000 mm  und einem Gewicht von 880 kg.

Stromanschluss: 230 V

Sonstiges: 
Für den Einsatz des Gurtschlittens benötigen wir einen festen, nicht abschüssigen Untergrund (z. B. Asphalt, Pflastersteine). Bei Inbetriebnahme im Außenbereich sind entsprechende Witterungsverhältnisse Voraussetzung: Bei Regen ist der Gurtschlitten aus Sicherheitsgründen nicht einsetzbar bzw. muss während des Niederschlags pausieren.
Um den Gurtschlitten sicher einsetzen zu können, ist eine ausreichend große Fläche (4,00 m breit, 15,00 m lang)  und eine Arbeitshöhe von mindestens 3,50 m erforderlich.

 

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

 

Der Ernstfall bei 10km/h - natürlich mit Gurt Video